Heimat-und Schloßverein Kittlitz e.V.

Der Heimat- und Schloßverein Kittlitz e.V. wurde am 07.Februar 2001 im Schloss Kittlitz gegründet.

Auf der Gründungsversammlung haben die Vereinsmitglieder der ersten Stunde den ersten Vorstand des Vereines gewählt.

 

Der erste Vorstand des Vereines setzte sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender

Herr Dr.-Ing Günter Schneider †, Kittlitz

1. stellvertetende Vorsitzender

Herr Burkhard Köhler, Kittlitz

2. stellvertretender Vorsitzender

Herr Bernhard Locke, Kittlitz

Schatzmeisterin

Frau Iris Nieschkewitz, Carlsbrunn

Stellvertretender Schatzmeisterin

Frau Bärbel Altmann, Kittlitz

Schriftführer

Herr Erhardt Röntsch, Carlsbrunn

Stellvertretende Schriftführer

Herr Karl- Heinz Noack †, Kittlitz

Stellvertretende Schriftführerin

Frau Simone Stark, Carlsbrunn

Beisitzer

Herr Jens Drößler, Kittlitz

Beisitzerin

Frau Birgit Heinrich, Kittlitz

 

Der Verein hat auf seiner Mitversammlung am 07.02.2001 die Vereinssatzung eingerichtet und am 24.04.2001 rechtskonform geändert.

Damit war und ist der Verein im Vereinsregister Dresden unter VR530 registriert.

Unsere Ziele

In der Satzung heißt es: „Zweck des Vereins ist die ideelle, organisatorische und finanzielle Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde in Kittlitz, die in erster Linie der Freizeitgestaltung dienen.“

 

Das soll durch folgende Aktivitäten erreicht werden:

  • Förderung des kulturellen Lebens, der Heimatpflege und Heimatkunde in Kittlitz (Wiedereröffnung einer Bibliothek, Vorträge, ehrenamtliche und kostenlose Unterstützung und Koordinierung gemeinsamer Aktivitäten anderer Kittlitzer Vereine ,wie z.B. beim Hexenbrennen und Fackelumzug , oder auch beim Erntedankfest und eigener Veranstaltungen )
  • Traditionen der Gemeinde beleben und pflegen, kulturelle Angebote und Veranstaltungen organisieren und koordinieren (Maibaumaufstellen, Einbeziehen möglichst vieler Kittlitzer in das Vereinsleben um das Verstehen und Kennenlernen zu fördern)
  • das dörfliche Miteinander und das Bekenntnis der Kittlitzer zu ihrem Dorf stärken, Heimatforschung , Führen der Ortschronik (Herausgabe einer Kittlitzer Zeitung ,historische Rundgänge durch Kittlitz, Herausgabe eines Buches zur Kittlitzer Geschichte, Erhaltung und Dokumentation geschichtlicher Zeugnisse)
  • Öffentliche Begegnungsstätten erhalten: Das Kittlitzer Schloß hat seit 50 Jahren als öffentliches Gebäude eine wichtige Brückenfunktion im Ort. Mit dem Weggang der Gemeindeverwaltung und ernster finanzieller Probleme der Gemeinde droht die öffentliche Nutzung verloren zu gehen. Der Verein will das durch Bündelung aller Aktivitäten zur Erhaltung des Schlosses für die Öffentlichkeit verhindern.

Die Bibliothek

 

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten hat der Verein im Seitenflügel des Kittlitzer Schlosses eine Dorfbibliothek wiedereröffnet.

 Über 3000 Bücher konnten ausgeliehen werden. Die Leserschar wuchs beständig.

Mit der anstehenden Sanierung der Kindertagesstätte im Schloss musste die Bücherei den erst renovierten Seitenflügel räumen.

In einer beispiellosen Aktion wurden die über 3000 Bücher von den Vereinsmitgliedern, Mitgliedern anderer Vereinen aus Kittlitz und zahlreichen Kittlitzer Bürgern vom Erdgeschoss in das  1.Obergeschoss (einstigen Raum der Gemeindeverwaltung) ins Schloss gebracht. Im Raum wurden die Bücher sortiert in die dafür neu aufgestellten Regale gestellt.

Die Vereinsbücherei wurde über viele Jahre von den Vereinsmitgliedern Frau Iris Nieschkewitz,Carlsbrunn, und Frau Bärbel Altmann, Unwürde, geleitet und der Bücherbestand mit Partnern (wie z.B. die Christian-Weise-Bücherei Zittau) auf dem einem hohen Niveau gehalten.

Die Zeit der neuen Medien, die alternde Bevölkerung in Kittlitz und das Ausbleiben von jungen Lesern hat den Vorstand des Vereines zu einer schweren Entscheidung gezwungen: Die Vereinsbücherei für die Kittlitzer wurde geschlossen.

Seit 2015 können interessierte Bürger sich Bücher in der Fahrbücherei des Landkreises Görlitz ausleihen, welche z.Zt. einmal im Monat auf dem Parkplatz der Grundschule Kittlitz halt macht.